blog



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Anleitungen
  Blogroll
  Tolle Wolle
  Andere schöne Sachen
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    nadelmasche
    omarosi
    reginasregenbogen
    - mehr Freunde


Links
   Stricknetz
   Strickblogs


Webnews



http://myblog.de/umgarnendes

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Reparaturarbeiten

Eine liebe Freundin bat mich, ihren selbstgestrickten Pullover zu kürzen. Das schöne Merinogarn war doch ziemlich gewachsen und der Pulli mittlerweile ca. 12 cm zu lang.

P1050966

In einem schönen Stricktechnikbuch fand ich einen genialen Hinweis zum nachträglichen Kürzen von Strickstücken. In der Höhe der zu kürzenden Reihe zieht man einfach eine Masche lang und den Faden heraus, so wie hier:

P1050967

Wenn man diesen entfernt hat, erhält man an der Ober- und Unterkante wieder Maschen die man aufnehmen kann. Bei verschiedenen Farben oder Mustern könnte man nach der Kürzung aber auch mit Maschenstich wieder alles zusammenfügen. Dies war hier nicht nötig. Ich habe nur die Maschen vom oberen Rand auf eine Nadel genommen und stricke nun den Bund im Perlmuster wieder neu an. Das geht recht fix und ganz bestimmt wird das gute Stück wieder bis heute Abend brauchbar sein.

P1050968

Für den Wollrest lasse ich mir noch etwas Hübsches einfallen. Ursprünglich war ein Möbius angedacht. Dafür wird die Wolle wohl doch nicht reichen. Vielleicht gibt es einen Kinderschal oder ein Paar Stulpen oder ....
6.3.11 15:32
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung