blog



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Anleitungen
  Blogroll
  Tolle Wolle
  Andere schöne Sachen
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    nadelmasche
    omarosi
    reginasregenbogen
    - mehr Freunde


Links
   Stricknetz
   Strickblogs


Webnews



http://myblog.de/umgarnendes

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"Schweinchen wohlauf - OP geglückt!"

Zu erst möchte ich mich ganz herzlich bedanken für Eure Ratschläge per Mail, als Blogkommentar und auf anderen Wegen. Schweinchen ist wieder wohl auf und die “Schönheits-OP” ist gut geglückt wie ihr hier sehen könnt.

P1010161


Den entscheidenden Hinweis gab mir Simone. Sie hat mir geraten, Strickfilzen und Trockenfilzen zu kombinieren. Das habe ich dann auch getan. Im Endeffekt ist es eine Verknüpfung von all meinen Therapievorschlägen mit Strickfilzen geworden.

P1010154


Zuerst habe ich vier verschiedene Garne gemixt und zusammen verstrickt, die den ungefähren Fellfarbton ergeben: zwei verschiedene Rosatöne, einmal weiß und einmal beige Mohair. Das so entstandene Toupet hatte ich zuerst bei 40 Grad und weil mich das Ergebnis noch nicht zufrieden stellte nochmals bei 60 Grad gewaschen. Leider kannte ich nicht mehr die Zusammensetzung meiner Wollreste. Nichts desto trotz hatte ich nun eine Grundlage mit der ich arbeiten konnte.


P1010157


Zuerst habe ich die Rücknaht ein Stück aufgetrennt und die Schaumstoffflockenfüllung entnommen. Als das Klebeband dann ab war, habe ich die verkohlten Ränder beschnitten und das Toupet eingenäht. Das Ergebnis war noch nicht so optimal. Die Wunde war gerötet und großporig: Zeit für die (Trockenfilz-) Akupunktur-Behandlung mit wollweißem Wollfilz. Davor hatte ich die Stelle mit der rosa Wolle benäht.


P1010158


Dannach war die Stelle wieder zu hell. Also habe ich kleine Fadenstücken (ca. 2 mm) der beigen und rosa Wolle geschnitten und mit verfilzt. Diesen Vorgang hatte ich mehrmals wiederholt, bis ich mit der Färbung und Struktur zufrieden war.


P1010159


Dann konnte ich das kunterbunte Innenleben des Schweinchens wieder einfüllen und es zunähen. Hoffentlich ist da nichts bei ihm durcheinander geraten oder seine bunten Erinnerungen verloren gegangen?! Das wäre schade.


P1010162


Das ist nun eine Nahaufnahme. Man kann zwar noch den Unterschied zwischen der ersetzen Stelle und dem Original erkennen. Ich meine aber, die Farbe ist einigermaßen realistisch bei der reparierten Stelle und außerdem hatte auch Schweinchen Babe ein Toupet ...
11.4.08 17:12
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung